Leistungen

Engineering

SLIDER_2-noscritte

Im “Engineering House” von TPS Aerospace finden Sie die notwendige Fachkompetenz für die Entwicklung und/oder Zertifizierung von Flugzeugteilen in Konformität mit den Bezugsnormen.

Wir unterstützen die Definition der Projektanforderungen für Strukturen, Avionik-, Elektrik- und Sauerstoffsysteme, sowie Kabinenaustattungen und generell bei allen Fragen, die mit den Luftfahrt-Vorschriften zu tun haben.

Unser Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von medizinischen Systemen für Flugrettung und auf die individuelle Gestaltung von Ausrüstungen für Luftvermessung und Videoaufnahmen spezialisiert.

Im Überblick:

  • Ausarbeitung der Projektanforderungen
  • Prüfung der Konformität mit den Normvorschriften
  • Machbarkeitsstudien
  • Ausarbeitung und Entwicklung von avionischen, elektrischen, strukturellen und medizinischen Konfigurationen
  • Statische Strukturanalyse und 3D-Modellierung
  • Erstellung von Konformitäts-Unterlagen

Erstellung von Testverfahren, besonders:

  • Strukturelle
  • Funktionelle (am Boden und beim Fliegen)
  • EMI

Unterstützung bei der Test-Ausführung, besonders:

  • Strukturelle
  • Funktionelle (am Boden und beim Fliegen)
  • EMI
  • Technische Konformitätsprüfungen, Engineering-Prüfungen
  • Überarbeitung von Konformitäts – und Zertifikationsunterlagen
  • Vermittlung und Koordinierung mit den zuständigen Stellen für Flugsicherheit

Produktion

SLIDER_3-noscritte

TPS Aerospace Engineering hat bei ihrem Produktions-Standort im Flughafen  “G. Caproni” in Trient in Ausrüstungen für die Montage und Herstellung von Produkten für die Luftfahrt investiert.

TPS Aerospace Engineering erhielt nach der Übernahme von Airmade S.r.l. das Zertifikat  P.O.A.(Production Organization Approval) Nr. IT.21F.0007 – Subpart F – von ENAC(Ente Nazionale Aviazione Civile).

Wir fertigen Kleinserien, die normalerweise auf die spezifischen Erfordernisse des Kunden zugeschnitten sind und mit qualitativ hochwertigen Fertigungssystemen hergestellt werden, häufig nach Ausführung von technischen Messungen an Bord des Flugzeugs, auf dem unserer Produkte installiert werden sollen.

Dank der Erfahrung unseres Personals  realisiert TPS Aerospace Engineering Antennenträger für Flugzeuge mit oder ohne Druckhaltung, Halterungen für Avionik-Geräte, Missionsausrüstungen, und Ausrüstungen für medizinische Geräte.

Unsere Hauptprodukte sind:

  • Stahl- und/oder Aluminiumteile für medizinische Bordgeräte
  • Stahl- und/oder Aluminiumteile für Missionsausrüstungen
  • Strukturelle Schnittstelle für medizinische Konfigurationen
  • Antennenträger
  • Ausrüstungen für externe Sensorträger und/oder Inspektionskameras
  • Ausrüstungen für Organtransporte
  • Tragkonsolen für medizinische- und elektromedizinische Geräte
  • Multidirektionale externe Rückspiegel
  • Frachtkörbe für Hubschrauber
  • Personen-Transportkörbe für Stromleitungs-Inspektionen
  • Mehrzweck- Strukturplattformen für  medizinische Geräte
  • Fairings und nicht-strukturelle Platten aus Verbundmaterial
  • Externe Treppe aus Verbundmaterial
  • Teilbaugruppen für Flugzeugteile
  • Mechanische Präzisionsteile für Hubschraubercockpits
  • Prototypen und/oder Vorserien zur Unterstützung der Serienproduktion.
  • Entwicklung und Herstellung von Präzisions-Geräten für Wartungsarbeiten

Wir produzieren für jede Art von Luftfahrzeug:

  • Hubschrauber
  • Flugzeuge
  • Ultraleichtflugzeuge
  • UAV

Technical Publishing

SLIDER_4

TPS realisiert ein breites Spektrum von technischen Unterlagen,  wobei wir in Zusammenarbeit mit dem Kunden ausgehend von der Prototypisierung alle Phasen des Authoring- und/oder Herstellungsprozesses übernehmen.

Vollständige, klare, verständliche, nach Inhalt, Form und Kommunikationsstil hochwertige Unterlagen, wobei dem herzustellenden Gegenstand und der gewählten Art der Veröffentlichung Rechnung getragen wird.

Die in diesem Bereich beschäftigen TPS Teams bestehen aus Fachleuten, die auf die Ausarbeitung von technischen Unterlagen spezialisiert sind. Ihr Ziel ist es, hochwertige Produkte anzubieten, die nach Inhalt, Form und Kommunikationsstil dem zu realisierenden Gegenstand (Betriebs- und Wartungsanleitungen, Ersatzteilkataloge, After-Sales-Unterlagen, Vorschriften) und der Art der Veröffentlichung (gedruckt oder digital) angepasst sind.
Unsere Techniker besitzen alle nötigen Fähigkeiten für die Planung, den Aufbau und die abschließende Realisierung der direkt an den Endkunden gerichteten technischen Unterlagen in allen Sprachen.

Im Luftfahrt-Bereich erstellen wir:

  • Wartungshandbücher
  • Betriebshandbücher
  • Reparatur- und Kundendienstanleitungen
  • Ersatzteilkataloge

Alle technischen Dokumente werden nach folgenden Vorschriften ausgearbeitet:

  • ASD/AIA S1000D und 2000M
  • AER-P
  • MIL
  • ATA 100 und ATA 2200

Die Unterlagen können in Form von PDF-, SGML-, HTML- und XML-Dateien geliefert werden.
Unsere Fachkompetenzen decken den gesamten Ablauf:

  • Technische ERMITTLUNGEN
  • TEXTVERFASSUNG
  • Technische ZEICHNUNG
  • VERÖFFENTLICHUNG

Die Veröffentlichung kann in gedruckter Form oder per Web, Tablet oder Mobiltelefon erfolgen.

Technical training

SLIDER_5

TPS ist Teil einer Unternehmensgruppe,  zu der auch Aviotrace Swiss mit Geschäftssitz in Mendrisio in der Schweiz gehört, die nach EASA Part 147(AMTO) zertifiziert und schon seit ihrer Gründung weltweit für die Qualität der gebotenen Schulung, ihre Planungsflexibilität, ihren kundenorientierten Ansatz und ihre innovativen Unterrichtsmittel anerkannt ist.

Zusammen mit Aviotrace Swiss können wir unseren Kunden täglich hervorragende Trainingsleistungen bieten, um ihnen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. Wir bieten eine angemessene Ausbildung zur Stützung ihres Business dank eines dynamischen Weiterbildungsangebots, das auf „schweizerischer“ Präzision und Qualität basiert.

Wir wollen die Erwartungen unserer Kunden bezüglich der Gesamtheit unserer Leistungen übertreffen. Unsere Kunden wissen: „ Ohne zertifizierte Wartung kann man nicht fliegen, aber zertifizierte Flugzeugwartung erfordert ein qualifiziertes Training“

Die Lehrmethoden, die wir anwenden, wurden entwickelt, um jedes Bedürfnis zu erfüllen. Sie reichen vom herkömmlichen Unterricht im Schulungsraum bis zum multimedialen- Fernunterricht und zu modernsten Lösungen wie Virtual Training und Augmented Reality.

Die breite Palette von Kursen, die wir mit Aviotrace Swiss anbieten können, erfüllt alle aktuellen EASA Anforderungen für technische Ausbildung und, was noch wichtiger ist, wurde mit Augenmerk auf unsere Kunden entwickelt. Jede Trainingslösung ist auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten – sowohl im Hinblick auf die Planung von Zeit und Ort, als auch im Hinblick auf die spezifischen Erfordernisse.

Wir sind fokussiert auf EASA-Training sowohl der Grund- als auch der Spezialisierungsstufe und wenden uns damit an Einzelpersonen und Unternehmen, wie beispielsweise Operateure und Organisationen, die sich mit Wartung befassen.

Die Grundausbildung ist ausgelegt für Kandidaten für EASA Kategorien A, B1.1, B1.3 und für Techniker der Kategorie B2, die auf Flugzeuge oder Hubschrauber spezialisiert sind. Wir bieten alle notwendigen theoretischen und praktischen Unterrichtsmodule in Konformität mit den einschlägigen Vorschriften.

Wir bieten auch eine Vielzahl von Spezialkursen für den Luftfahrtsektor, die von rein technischen bis zu eher Management- orientierten Kursen reichen. Diese Kurse beinhalten auch die gesamte, obligatorische Erstausbildung  und die wiederkehrende Fortbildung für die Zertifizierung von Personal und Unternehmen mit EASA- Genehmigung.

Alle Kurse werden als traditionelle Ausbildung im Schulungsraum angeboten und die meisten davon können extrem flexibel mittels  „distance learning“ absolviert werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Schulungen vor Ort zu bieten, um die Reisekosten und die Störung der laufenden Tätigkeiten auf ein Minimum zu reduzieren